Multi-Fix Group übernimmt Firma für Bordnetzsysteme, ein Unternehmensbereich der Behindertenwerkstatt östliches Süd-Limburg (WOZL)

Multi-Fix Group übernimmt Firma für Bordnetzsysteme, ein Unternehmensbereich der Behindertenwerkstatt östliches Süd-Limburg (WOZL)

Ab dem 1. April 2017 übernimmt Multi-Fix Group „Beschut OZL BV“, ein Unternehmensbereich der WOZL und zuständig für Bordnetzsysteme (Verkabelung und Kabelkonfektion).

„Beschut OZL BV Bordnetzsysteme“ ist ein integrierter Lieferant für elektrische Verkabelungen. Seit über 40 Jahren produziert dieser Unternehmensbereich von WOZL anhand von Spezifikationen Verkabelungen und Kabelkonfektionen, angefangen von Halbfabrikaten bis hin zu kompletten Baugruppen. „Beschut OZL BV“ erfüllt Ihre Aufträge mit größter Sorgfalt und Expertise.

 

Erhalt der Arbeitsplätze
Das Besondere an dieser Übernahme ist, dass Multi-Fix Group den Erhalt der Arbeitsplätze (ca. 200) garantiert, was seit der Einführung des Partizipations- und Integrationsgesetzes oft zur Diskussion steht. Durch diese Übernahme entsteht außerdem die Möglichkeit, Kabelkonfektionen für Multi-Fix Kunden durch Reshoring wieder in den Niederlanden produzieren zu lassen. Voraussichtlich werden hierdurch 50 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen.

ISO/TS 16949 Automotive

Neben dem ISO-9001 Zertifikat verfügt „Beschut OZL BV Bordnetzsysteme“ den höchsten Standard im Automobil-Sektor, das Automobilzulieferer-Zertifikat ISO/TS 16949. Das Unternehmen arbeitet für erstklassige Kunden aus verschiedenen Branchen, worunter die Automobilbranche. Kompetenz, Qualität, Flexibilität, Innovation und Professionalität stehen an erster Stelle. Nicht nur Qualitätskontrolle und -verbesserung ziehen sich wie ein roter Faden durch den gesamten Produktionsprozess; Ausgangspunkt ist immer wieder: keinen Ausschuss zu liefern!